Frisuren für den See: Sommer Frisuren mit Splash-Faktor!

Am liebsten würden wir den gesamten Sommer am See verbringen – anders hält man Höchsttemperaturen kaum aus. Doch so ein Strandtag birgt eben auch Herausforderungen – wir sagen nur Wind, nasse Haare, eine Panade aus Sonnencreme und Sand … Das ist aber kein Grund, auf angesagte Looks und frische Sommer Frisuren zu verzichten. Wir verraten die besten Ideen.

Die perfekte Frisur am See – praktisch trifft auf stylish und sicher

Ob am Baggersee, im Freibad oder an der Blauen Lagune: Der Mix aus Wasser, Sonneneinstrahlung, Wind und Schweiß ist eine echte Strapaze für unser Haar. Denn im Wasser quillt es auf, wird anschließend von der Sonne im Turbogang getrocknet und dabei noch ordentlich mit UV-Strahlen beschossen. Zu enge Haargummis oder Haarnadeln haben es dann leicht, die angegriffene Haarstruktur zu brechen.

Die Folgen lassen sich meist schon am Abend beobachten: Das Haar wirkt strohig und schlapp, fühlt sich ausnehmend trocken an und auch die Coloration kann schnell einen Farbstich erhalten. Von einem Sonnenbrand auf der Kopfhaut ganz zu schweigen. Darum lautet die erste Regel für eine gelungene Frisur am See: Schutz ist alles.

Haarpflegeprodukte mit hohem Lichtschutzfaktor sollten genauso hingebungsvoll eingearbeitet werden wie die Sonnencreme. Hüte, Tücher und Caps sind nicht nur das perfekte Accessoire für Sommer Frisuren, sie bieten auch eine echte Schutzbarriere.

Blogger’s Choice: der hohe Haarknoten als erste Wahl unter den Sommer Frisuren

Was wir früher nur zum Abschminken und Müll runterbringen getragen haben, ist seit einigen Jahren zum Kanon der In-Frisuren aufgestiegen: Der Blogger-Knoten ist auch als Frisur am See die Nummer eins. Hier ist es besonders wichtig, auf einschneidende Haargummis oder gar Bobby Pins aus Metall zu verzichten – befestigen Sie den hohen Knoten ausschließlich mit modernen Spiralhaargummis aus Kunststoff, die nicht einschneiden.

Wave, Wet and Sporty: Sommer Frisuren für das perfekte Insta-Foto

Zugegeben: Offene, lange Haare sind am Strand nicht gerade die praktischste Lösung. Aber schöner können Sie auf Ihren Urlaubsfotos im Bikini kaum wirken. Für Beachwaves müssen Sie gar nichts weiter tun: Arbeiten Sie vor dem Weg zum See etwas Texturspray und den Sonnenschutz ins nasse Haar und lassen Sie die Luft den Rest erledigen.

Glatte Haare kommen noch schneller zur Trendwelle, wenn Sie vor dem Reinspringen einen Flechtzopf machen und direkt danach etwas Texturspray ins Haar geben. Trocknen lassen, Flechtwerk lösen, Smartphone zücken!

Richtig im Trend liegen Sie auch, wenn Sie den „frisch aus dem Wasser gestiegen“-Look verlängern und mit Haarprodukten im Wet-Finish arbeiten. Das sieht insbesondere bei der angesagten Bob-Länge perfekt aus. Einfach nach hinten kämmen, fixieren und coole Filter über die Fotos legen.

Wer lieber Bälle durch die Gegend wirft als faul auf dem Handtuch zu liegen, braucht natürlich eine sportlich-praktische Frisur am See. Doch wer sagt, dass das langweilig sein muss? Gerade nach der grandiosen Frauen-Fußball-WM sind sportliche Accessoires wie Haarbänder aus Schweiß absorbierenden Materialien absolut alltagstauglich.

Fashionistas achten dabei auf einen augenzwinkernden Achtziger-Touch und stylen das Stirnband zum Beispiel zum extrahohen und seitlich fallenden Pferdeschwanz.

Bildquelle: Robert Kneschke – fotolia.com

Ähnliche Beiträge

28.06.2019
Frisuren Trends 2019: Festliche Frisuren für die Sommerparty
Eigentlich ist es zu heiß, um sich richtig zu stylen? Und bei diesen Temperaturen sind aufwendige Looks eher fehl am Platz? Wenn eine elegante Sommerparty oder die ganz große Gartensause...
30.05.2019
Ausflug ins Wörterwirrwarr – Fachbegriffe erklärt Highlights
Kim Kardashian ist schuld. Sie hat den Trend zum Contouring losgetreten und damit auch den Begriff Highlights in der Schönheitswelt etabliert. Dabei macht es keinen Unterschied, ob das Gesicht oder...
16.05.2019
Die häufigsten Haarkrankheiten und ihre Symptome
Plötzlich bleiben mehr Haare als üblich in der Bürste zurück. Der Kopf ist schuppig oder juckt: Bei Kopfhaut- und Haarkrankheiten kann schnell Panik aufkommen. Zumal Haarausfall meist ein Symptom für...