Trendfrisuren im Winter: Mit Leuchtkraft in die dunkle Jahreszeit

trendfrisuren im winter - unique friseureKlirrende Kälte, Dunkelheit, Mützenzwang – Hurra! Die Wintersaison 2017/2018 wird von Trendsettern in Sachen Haar-Looks mit Freude erwartet. Denn statt vor der ungemütlichen Jahreszeit zu kapitulieren, feiern sie jetzt das Spiel mit Kontrasten und verwandeln Zwänge einfach in Must-Haves. Wir zeigen Ihnen, was Sie diesen Winter nicht verpassen sollten.

Draußen ist es dunkel –Sie strahlen!

Zwar lässt die Sonne auf sich warten, doch Kerzenlicht und künstliche Beleuchtung sind auch perfekt, um Trendfrisuren im Winter zu unterstreichen. Denn Colorationstechniken, die von Make-up Trends inspiriert sind, haben Hochsaison. Balayage und die Renaissance der Foliensträhnen zaubern natürliche Highlights ins Haar, die bei jedem Lichteinfall aufschimmern und den Typ unterstreichen. Das klappt bei dunklen Haaren mit Karamellnuancen ebenso wie beim aufregenden Spiel aus blondem Haar und natürlichen Schattierungen.

Mützenwetter – starker Auftritt für den Pony!

Frisuren im Winter 2017/2018 kommen eigentlich gar nicht ohne Pony aus. Wie gut, dass Sie diesen mit der fast obligatorischen Mütze noch stärker betonen können! Fashionistas setzen auf den Mikropony, wer es natürlicher mag, umschmeichelt das Gesicht mit einer fransigen, längeren Variante.

Lust auf gemütliche Lässigkeit – der Ansatz macht mit!

Im Winter lassen wir gerne mal alle Fünfe gerade sein und sparen uns allzu anstrengende Beauty-Routinen. Da kommt der Trend zum sichtbaren Haaransatz gerade recht. Aber bitte nicht einfach herauswachsen, sondern beim Friseur kunstvoll in Szene setzen lassen! Der stylishe Ansatz lebt davon, dass er in den Rest des Schopfes integriert wird und sanfte Übergänge entstehen. Hellere Spitzen bringen außerdem den Sommer-Glow zurück, auch wenn die letzte natürliche Bräune schon lange verblasst ist.

Frostiger Gegenwind – natürliches Blowout für den Shag!

Der Shag, so benannt nach seinem leicht „struppigen“ Touch, ist wieder da und zitiert den Look von Rock-Legenden der Siebziger. David Bowie trifft auf Joan Jett, fransige Stufen treffen auf lässige Ponypartien und ganz viel Glam. Diese Frisur sieht besonders dann klasse aus, wenn der Wind beim Shaggy-Style ein wenig nachhilft. Und davon haben wir im Winter ja genug!

Und wenn das alles nicht hilft, Ihren Winterblues zu vertreiben, holen Sie sich einfach den Sommer zurück. Denn Platinblond mit sonnigem Dreh ist eine der Trendfarben für Frisuren im Winter 2017/2018. Aber auch hier gilt die Maxime, die schon das ganze Jahr bestimmt hat: Natürlichkeit ist Trumpf! Platin in natürlich? Für Friseure gar kein Problem. Weißgold wird mit Bronde-Nuancen gemischt, wer nicht gleich aufs Ganze gehen will, holt sich Highlights ins Haar.

Ähnliche Beiträge

15.02.2019
Haare richtig föhnen: So bringen Sie dickes Haar in Topform!
Eine dichte Traummähne ist ein Beauty-Wunder. Doch sie macht richtig Arbeit. Je mehr Haare auf dem Kopf sprießen, desto größer ist der Aufwand beim Pflegen und Stylen. Klingt kompliziert und...
15.02.2019
Friseur/Friseurin gesucht – Unser Jobangebot
Als junges, wachsendes Unternehmen suchen wir aktuell einen motivierten und engagierten  Friseur / Friseurin zur Verstärkung unseres Teams im Salon in der Münchner Altstadt am Promenadeplatz.   Wir bieten Dir...
31.01.2019
Der ultimative Glätteisen-Guide: Haare glätten mit Profi-Tipps 
Falls Sie es noch nicht wussten: Haare glätten ist wieder in! Allerdings nutzen wir das Glätteisen jetzt nicht mehr für übertrieben gerade „Schnittlauchhaare“ wie in den Nullerjahren. Heute kommt das...