Raus aus dem Winterschlaf – Haarpflege und Frisuren im Frühling

Endlich ist es wieder so weit: Wir können Mütze, Schal und Mantel einmotten und uns auf sonnige Tage, zarte Luft und eine erwachende Natur freuen. Der Frühling kommt! Auch Ihre Haare wollen jetzt aus dem Winterschlaf geweckt werden und die neue Freiluftsaison begrüßen. Wir zeigen, wie Sie sich und Ihren Schopf perfekt einstimmen können.

Achtung, wechselhaft!

Tagsüber 20 Grad, nachts noch Frost: Der Frühling ist eine Zeit der extremen Temperaturschwankungen. Unser Körper reagiert auf diese Unterschiede häufig ebenso extrem. Eine trockene Kopfhaut oder besonders schnell nachfettende Ansätze sind die Folge.

Die gute Nachricht: In dieser Umstellungsphase spricht unser Kopf hervorragend auf die richtige Haarpflege an. Kuren, Shampoos oder Conditioner sollten regelmäßig angewendet werden – und unbedingt aus möglichst natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Öle helfen gegen die Trockenheit und den Juckreiz, sanfte Reinigungssubstanzen auf Kräuterbasis regulieren die Talgproduktion.

Doch Achtung: Besonders im Frühling sollten Sie darauf achten, die Haarpflege mit Zärtlichkeit anzugehen. Lauwarmes Wasser, leichte Kopfmassagen beim Einarbeiten der Produkte und nur mäßige Fönwärme sind angesagt.

Fellwechsel?

Ähnlich wie im Herbst beobachten viele Menschen auch im Frühling einen vermehrten Haarausfall. Schuld daran sind häufig die Hormone. Sie kommen mit dem Wechsel der Jahreszeiten so richtig in Wallung und bringen unseren Schopf manchmal aus dem Gleichgewicht. Auch die typische Winterernährung aus Comfort Food und köstlichen, aber eher schweren Speisen hinterlässt mit dem Übergang zum Frühling ihre Spuren.

Wenn Sie jetzt darauf achten, Ihren Speiseplan mit frischen, vitamin- und spurenelementreichen Gerichten aufzuwerten, sollte der Hormonhaushalt bald wieder in Balance sein. Viel Bewegung an der frischen Luft und eine ordentliche Portion Vitamin B beschleunigen diesen Übergangsprozess.

Starter-Paket

Wundern Sie sich nicht, wenn es im beginnenden Frühjahr etwas schwerer ist, beim Friseur Ihrer Wahl einen Termin zu bekommen: Instinktiv buchen viele Kunden mit den ersten Sonnenstrahlen ein Rundum-Treatment mit Pflegepackungen, neuer Farbe und einem leichteren Schnitt, der perfekt zum frischen Lebensgefühl der Freiluftsaison passt. Dieser Instinkt ist goldrichtig!

Die Sonnenstrahlen legen jetzt offen, was im Winter unter Mützen oder in der Dunkelheit verschwand: Farbreflexe und Glanz kommen perfekt zur Geltung, Babylights, Lowlights oder der Übertrend Balayage verleihen der Friseur Lebendigkeit.

Offene Haare oder lässige Frühlingsfrisuren mit Haarbändern und Co. schreien praktisch nach ein bisschen mehr Schwung. Diesen arbeitet Ihr Friseur mit abgestimmten Stufen und neuen Haarlängen ein.

Der Frühling ist einfach perfekt, um sich an lässige Long Bobs oder angesagte Blunt Cuts zu wagen. Denn jetzt müssen Sie endlich nicht mehr Ihren Look dem Kälteschutz opfern und können Ihren neuen Haarschnitt mit der richtigen Attitüde präsentieren.

Doch genauso, wie Ihre schönsten Seiten dank der Sonne perfekt unterstrichen werden, zeigt sie jetzt leider auch alle Haarschäden besonders deutlich. Darum kommt vor der Farbe erst einmal die Pflege. Nicht vergessen: Ihr Haar ist dafür jetzt besonders zugänglich und braucht ein wenig Unterstützung. Am besten vom Profi!

Ähnliche Beiträge

14.08.2019
Jungbrunnen mit Schere und Shampoo: Frisuren, die verjüngen
Wäre es nicht toll, ganz ohne Skalpell oder Spritze ein paar Jährchen jünger auszusehen? Das ist kein Problem! Vereinbaren Sie einen Termin beim Friseur Ihres Vertrauens und lassen Sie sich...
31.07.2019
Surfer Frisur für Männer: Das sieht nach Meer aus!
Bei den Ladies spricht man von Beachwaves. Für die Herren der Schöpfung muss es schon etwas cooler sein. Doch am Ende läuft es auf dasselbe hinaus: Die Surfer Frisur holt...
12.07.2019
Ursachen für Haarausfall: Genauer hinschauen lohnt sich
Wir haben bereits die häufigsten Haarkrankheiten und ihre Symptome untersucht. Haarausfall ist eines der deutlichsten Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Hier schauen wir uns die Ursachen für Haarausfall genauer...