Der Winter wird blond: Fine Line Highlights und Strähnchen

Der Winter ist eine Zeit voller Zauber, Geheimnisse und wunderschöner Lichter. Doch nicht nur in den Fenstern blitzen kleine Highlights und leuchtende Farben, sondern auch in Ihren Haaren. Ob sogenannte Fine Line Highlights oder Strähnen in den vorderen Haaren wie Babylights, Ring-Lighting oder Money Piece Hair: dieser Winter wird blond. Wir stellen Ihnen die neuesten Blond-Färbetechniken und coolsten Haarfarben-Trends für die kalte Jahreszeit vor.

 

Das neue Balayage: Fine Line Highlights

 

Wer mal wieder Lust auf einen anderen besonderen Blond-Ton hat, kommt nicht an der Färbetechnik Fine Line Highlights vorbei. Hier wird mit einem Zusammenspiel aus Low- und Highlights gearbeitet, das zusätzliche Dimensionen ins Haar bringt. Als besonders geeignete Grundlage für das neue Balayage gelten blonde Haare. Doch auch bei dunkleren Tönen lässt sich die Färbetechnik anwenden. Dünne Linien, sogenannte Fine Lines, werden auf das untere und obere Haar aufgetragen. Im Gegensatz zu anderen Highlights sind die Abgrenzungslinien zu den restlichen Haaren weniger sichtbar und weisen stattdessen eine gleichmäßige Farbe vom Ansatz bis zu den Enden auf. Die Farbe der Fine Lines sollte perfekt mit dem Grundton Ihrer Haare harmonieren. Das garantiert den Effekt der Vielschichtigkeit und verhindert ein klobiges Aussehen. Der Look wirkt am besten bei kurzem bis mittellangem Haar.

Blond nach vorne

 

Blonde Strähnen in den Haaren werden wohl nie aus der Mode kommen. Und diesen Winter sind die Strähnchen besonders in der vorderen Partie der Haare gefragt. Wie man sie dort trägt, ist ganz dem eigenen Geschmack überlassen: das Money Piece Hair, Babylights oder Ring-Lighting. Aber egal für welche Variante Sie sich auch entscheiden mögen, sie alle haben eins gemeinsam. Die aufgehellten vorderen Partien werden Ihr Gesicht optisch öffnen, Ihrem Aussehen etwas Raffinesse verleihen und Ihren Look weich erscheinen lassen.

Blonde Babylights

 

Dieser Look ist, wie der Name schon verrät, angelehnt an die vorderen Haarpartien von Kleinkindern. Oft sind diese nämlich leicht heller als der Rest der Haare. Dieser dezente Stil, der aussieht, als wäre man direkt von der Sonne geküsst worden, soll mithilfe einer leichten Aufhellung von Strähnen links und rechts vom Gesicht nachgeahmt werden. In den restlichen Partien werden nur wenige Lichteffekte gesetzt. Meist reichen etwa zehn bis zwanzig Babylights aus, um dem Haar ein natürliches Strahlen zu verleihen.

Das Money Piece Hair

 

Im Gegensatz zu manch anderem Haartrend, ist das Money Piece Hair mit vergleichsweise wenig Aufwand und einem geringen Preis verbunden. Ähnlich wie bei den Babylights wird hier der Fokus auf die vorderen zwei Strähnen gelegt, die das Gesicht umrahmen. Statt den gesamten Kopf zu strapazieren, werden lediglich die Haarsträhnen vorn aufgehellt. Allerdings wird hier nicht mit einem dezenten Look gearbeitet, sondern auf einen Hingucker wertgelegt. Die vor allem von Bloggern und Stars gern getragene Frisur zeichnet sich durch ihre breiten Blocksträhnen vorne in den Haaren aus. Dennoch bleibt das Nachfärben unkompliziert, da die gefärbten Haare ohne Weiteres einfach rauswachsen können.

Ring-Lighting

 

Eine dritte aufregende Art, seine vordere Haarpartie in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, ist das Ring-Lighting, zu deutsch Kreisbeleuchtung. Diese Färbetechnik zielt darauf ab, das Gesicht mit einem hellen Schimmer zu umkreisen und einen leuchtenden Effekt zu erzeugen. Die Highlights werden rund um das Gesicht bis in die Spitzen gesetzt, vereinzelt ebenfalls am Haaransatz oder Nacken angebracht, damit der Effekt auch bei einem Dutt oder Pony erhalten bleibt. Farblich kann das Ring-Lighting an die eigene Haarfarbe individuell angepasst werden. Ähnlich wie bei der berühmten goldenen Stunde wirken die Haare bei diesem Look so, als würde das weiche, rötliche Sonnenlicht direkt auf sie und das Gesicht fallen.

Let it shine

 

Diese Färbetechniken zeigen es – um schöne Variationen zu erzielen und dem eigenen Style das gewisse Etwas zu verleihen, bedarf es nicht immer gleich einem kompletten Farbwechsel. Ob leicht und dezent oder auffällig und direkt – diese Looks versprechen mit nur geringem Aufwand und minimaler Veränderung echte Wow-Effekte. In welcher Form Sie auch immer der dunklen Jahreszeit trotzen wollen, die hellen Nuancen werden nicht nur Sie, sondern auch andere zum Strahlen bringen.

Ähnliche Beiträge

Geheimratsecken Haare
Welcher Haartyp sind Sie